Willkommen

Es gibt Probleme in der Schule, Zuhause, in der Freizeit oder im Umgang mit anderen Menschen?

Es ist etwas passiert, was immer noch belastend ist?

Oder etwas klappt noch nicht so, wie es klappen soll?

 

Kinder, Jugendliche und ihre Familien haben in der heutigen Zeit hohe Anforderungen zu bewältigen und viele Aufgaben zu erfüllen. Auch durch Lebensereignisse kann man aus dem „seelischen Gleichgewicht“ geraten. Dabei ist es durchaus normal, dass es zu Problemen oder Veränderungen im Verhalten kommt.

Es gibt aber dann Grund zur Sorge, wenn die Probleme oder das Verhalten die Entwicklung beeinträchtigen und Anforderungen nicht mehr erfüllt werden können, das Gleichgewicht nicht mehr hergestellt werden kann. Wenn die Belastung so stark ist oder schon länger andauert, dann ist es nötig und entlastend, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Manchmal ist es auch einfach hilfreich, mit einer neutralen Person über Probleme sprechen zu können. Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bin ich dabei an die ärztliche Schweigepflicht gebunden.

So kann es funktionieren…

  • Durch eine umfassende multimodale Diagnostik möchte ich erfahren, worin genau die Probleme bestehen und welche Fähigkeiten schon vorhanden sind, um die Probleme zu lösen. Dies umfasst mehrere Gespräche mit dem Kind/Jugendlichen und seinen wichtigsten Bezugspersonen sowie seinem Umfeld. Jugendliche dürfen meist selbst entscheiden, wer von der Therapie erfahren darf.

  • Danach überlegen alle zusammen, welche Ziele es geben könnte und welche Hilfen am besten geeignet sind, um diese zu erreichen.

  • Wenn sich alle für eine Therapie entscheiden, unterstütze ich das Kind/den Jugendlichen und seine Familie dabei, zum Ziel zu gelangen. Dabei richte ich mich nach dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes/des Jugendlichen. Gerade Kinder können und wollen nicht lange reden, sie erklären ihre Welt im Spiel und zeigen so, wie es ihnen geht und was sie brauchen. Daher habe ich ein Spielzimmer in meiner Praxis, um sie mit vielfältigen Materialien dabei zu unterstützen.

  • Ich erkläre die Ursachen und Hintergründe, wir suchen gemeinsam nach Lösungen, probieren diese aus und erproben sie im Alltag. Wie bei einer Bergbesteigung kann dies auch sehr anstrengend und schmerzvoll sein, daher gibt es auch ausreichend Pausen und schöne Momente.

  • Die Therapie schließt auch fortlaufende Gespräche mit den wichtigsten Bezugspersonen ein. Hierbei werden nicht nur Lösungen im Umgang mit dem Kind/Jugendlichen erarbeitet, sondern auch Eltern im Umgang mit eigenen Problemen  und Schwierigkeiten unterstützt.

     

    Telefon: 0176-72729526 / 09241-4680409

    Praxisadresse: Hauptstraße 77, 91257 Pegnitz
    (in der Familienbildungsstätte „Villa Kunterbunt“)

    E-mail: info@therapie-wolff.de

    Ich stehe für ein unverbindliches Erstgespräch gerne zur Verfügung.

    Termine werden stets nach Absprache vereinbart.

    Alle Kassen & Privat